Hier findet ihr immer aktuelle Informationen rund um den Boulesport in Wiedensahl.

11.05.

Weiter warten

 

Nachdem der NPV den Start der Boule-Saison in Niedersachsen bereits verschoben hatte, ist der früheste Starttermin für den Ligabetrieb nun noch weiter nach hinten gerückt: Nicht wie zuletzt geplant am 30. Mai, sondern erst am 27. Juni soll es losgehen, dann mit den Spielen, die an dem Spieltag angesetzt sind. Ausgefallene Spieltage sollen nachgeholt werden.

Auch für den NPV-Pokal gibt es mehr Zeit: Die erste Runde soll ebenfalls bis Ende Juni laufen.

Außerdem hat der NPV die für Anfang Juni angesetzte Landesmeisterschaft Doublette, wie schon die Tete-Konkurrenz, komplett abgesagt.

Ob die Saison wirklich im Juni losgehen kann, ist aktuell noch nicht abzusehen. Wir hoffen das Beste und harren der Dinge, die da kommen.

 

10.05.

Doppelt Daumen drücken

 Bis tief in die Nacht wird normalerweise in Travemünde gespielt
Bis tief in die Nacht wird normalerweise in Travemünde gespielt

Bis zum vergangenen Wochenende war die Anmeldung für das Holstentorturnier in Travemünde, das größte Bouleturnier in Deutschland, an dem bisher auch regelmäßig einige Busch-Bouler teilgenommen haben, geöffnet.

Nachdem es 2020 coronabedingt komplett ausgefallen war, wollen die Veranstalter es in diesem Jahr wieder über die Bühne bringen, allerdings in etwas "kleinerem" Rahmen: Für beide Tage (Samstag, 7.8. und Sonntag 8.8.) gibt es je 256 Startplätze. Da sich jeweils deutlich mehr Teams angemeldet haben, entscheidet jetzt das Los, wer spielen darf bzw. dürfte.

Denn ob das Turnier überhaupt stattfinden kann, steht noch in den Sternen und hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie ab. Für die Angemeldeten bedeutet das also gleich zweimal Daumen drücken: Einmal für Losglück und einmal für "Coronaglück".

01.05.

Mission Titelverteidigung

 

Auch wenn aktuell noch nicht absehbar ist, wann ein gemeinsames Spielen, wie wir es kennen, wieder möglich ist, es gibt zumindest Ideen auch in diesem Jahr wieder Wettbewerbe anzubieten.

Einer davon soll der BLS-Pokal sein, der 2020 erstmals ausgespielt wurde und der nach hartem Kampf den Weg nach Wiedensahl gefunden hat.

Aktuell laufen die Anmeldungen für den Pokal 2021. Da darf der Titelverteidiger natürlich nicht fehlen, und so stehen mittlerweile auch die Busch-Bouler auf der Teilnehmerliste. Wir hoffen, dass die aktuelle Lage sich soweit bessert, dass wir auch die Möglichkeit bekommen, den Titel zu verteidigen. Los gehen soll der BLS-Pokal im Juni.

So sahen 2020 die Sieger des BLS-Pokals aus.
So sahen 2020 die Sieger des BLS-Pokals aus.

25.04.

Wie gern...

...hätten wir hier  jetzt vom ersten NPV-Ligaspieltag 2021 berichtet. Vom Start der I. Mannschaft in Jever in der höchsten Spielklasse, der Niedersachsenliga, mit den Spielen gegen Klack Osnabrück und dem VfL Rastede.

Dem Heimspieltag  der II. Mannschaft in der Bezirksoberliga gegen die Schaumburger Teams vom TSV Liekwegen I sowie Middendür Bad Nenndorf II.

Und natürlich von dem "Knaller" aus der Bezirksliga, dem Aufeinandertreffen unserer III. und IV. Mannschaft im internen Busch-Bouler Duell.

Aber leider keine Ergebnisse, sondern Absage aller Spiele wegen Corona.

Wir können nur abwarten, ob es denn zum geplanten Start der Ligaspiele am 30. Mai kommen wird.

24.04.

Richtkranz weht

Ganz heimlich, still und leise wurde die Tage das Richtfest der neuen Mehrzweckhalle, direkt neben unserem "Boule-Park "gefeiert".

Die Sparren für das neue Pultdach wurden aufgelegt und nach getaner Arbeit, wie es sich bei einem Richtfest gehört, der Richtkranz aufgehängt.

Die "erhoffte Einladung" als direkter Nachbar blieb natürlich "Corona-bedingt" aus.

 

19.04.

"Tote Hose" im Boule-Park

Nebenan bald Richtfest

Während bei uns im Boule-Park derzeit "Tote Hose" herrscht, nur hin und wieder sieht man zwei "Unentwegte" eine Partie Tete a Tete spielen, geht es gleich nebenan beim Bau der neuen Mehrzweckhalle der Gemeinde Wiedensahl stetig voran. Als nächstes kommt das neue Dach. Mal sehen ob wir als direkter Nachbar auch zum Richtfest eingeladen werden.

10.04.

Regelkunde

 

 

Während wir alle darauf warten, dass die Boule-Saison endlich losgeht, können wir die Zeit nutzen, uns an das neue Regelwerk zu gewöhnen, das seit diesem Jahr gültig ist.

 

Die wichtigste Änderung darin betrifft den Wurf des Schweinchens: Das muss nun vor einer Aufnahme nicht mehr einen Meter vom Kopfende einer Bahn entfernt sein, sondern nur noch 50 cm. Noch mehr Platz bieten jetzt die Seitenlinien, dort gilt generell kein Mindestabstand mehr. Das Schweinchen kann bis an die Linie geworfen werden, selbst wenn es eine Auslinie ist.

03.04.

Ligastart verlegt/LM Tête à tête und Tireur abgesagt

Der Vorstand des Niedersächsichen Petanque-Verbandes hat jüngst beschlossen:
 
1. Die Landesmeisterschaft Tête à tête und Tireur, geplant für das Wochenende am 08./09. Mai 2021, wird abgesagt!
 
2. Die ersten beiden Ligaspieltage am 25. April und 16. Mai 2021 werden auf spätere Termine verlegt.
 
3. Die Saison soll am 30. Mai, mit den Spielen die an diesem Spieltag angesetzt sind, beginnen.
 
4. Vereinsinterne Duelle sollen vorher gespielt werden.
                                                                                 Betrifft : Busch-Bouler III - Busch-Bouler IV.
 
5. Der aktuelle Wortlaut des NPV ist nachzulesen unter: https://www.npv-petanque.de

26.03.

 

Ein Leben ohne

 

BOULE

 

kann man schon machen,

 

aber dann isses halt

 

DOOF!