Hier gibt es immer aktuelle Informationen rund um den Boulesport in Wiedensahl.

21.02.

Eintragen: 5. April, 17 Uhr

Während die Sieben Streiche uns derzeit durch den Winter bringen, wirft der Sommer schon seine Schatten voraus: Am Sonntag, den 30. Juni steht der diesjährige Max & Moritz-Cup an. Alle wichtigen Infos zum Turnier findet ihr ab sofort hier. Besonders wichtig: Die Online-Anmeldung wird am Freitag, den 5. April um 17 Uhr freigeschaltet.

19.02.

Heimvorteil genutzt

Einsetzender Nieselregen gegen 11.00 Uhr hielt am gestrigen Sonntag trotzdem erneut 76 Boulerinnen und Bouler aus nah und fern (erstmals konnten Gäste aus Wildeshausen begrüßt werden) nicht davon ab in unserem Boule-Park gemeinsam den fünften Streich der beliebten Super-Mêlée-Serie „Die 7 Streiche“ zu spielen.

 

Mit heißem Kaffee und Glühwein sowie Bratwurst vom Grill wärmten sich die Spielerinnen und Spieler zwischen den Spielrunden auf und kämpften bis gegen 15.15 Uhr in den mittlerweile von Pfützen übersäten Spielfeldern weiterhin tapfer um Punkte und Siege.

 

Und diesmal nutzen die Busch-Bouler ihren Heimvorteil aus, kamen doch insgesamt vier Spieler unserer Sparte ungeschlagen ins Preisgeld.

 

Es siegte Kai Schewe mit +31 Kugeldifferenz vor Azim Nabi +26 (beide Busch-Bouler) vor dem Mindener Andreas Borrack mit +25.

 

Auf den Plätzen vier bis zehn mit ebenfalls 3 Siegen nach 3 Runden platzierten sich Daniel Rathe vor seiner Mutter Natascha Rathe (Hannover), Gerhard Hahlbrock (Hameln), Busch-Bouler Friedhelm Schirmer, Andreas Hue (Bad Nenndorf), Siegfried Ender (Wildeshausen) sowie Thomas Pause (ebenfalls Busch-Bouler).

Der Dank diesmal gilt Barbara und Willi (Glühwein war immer heiß), Thomas für die leckeren Salate, Günter für die Auswertung. Alle Ergebnisse sind online.

 

Bereits am kommenden Sonntag, den 25. Februar geht’s dann im Wiedensahler Boule-Park bereits weiter mit dem 6. Streich.

Anmeldeschluss wie immer um 09.50 Uhr, damit dann pünktlich um 10.00 Uhr gestartet werden kann.

 

              Kurz nach 10.00 Uhr - Beginn der 1. Runde - Da war noch alles trocken

         So sehen Sieger aus: Kai Schewe                        Zum Siegerfoto unter die Überdachung

18.02.

Sensationell

...das waren die Worte als der "Schöpfer" der Sieben Streiche,  Sören,  in seiner neuen Heimat Witten (Ruhrgebiet) hörte, dass beim heutigen 5. Streich, trotz "Dauerregen" ab 11.00 Uhr, 76 Boulerinnen und Bouler (selbst aus Wildeshausen) den Weg in den Wiedensahler Boule-Park gefunden hatten.

Es siegte Busch-Bouler Kai Schewe.

Alles weitere zum 5. Streich am morgigen Montag.

16.02.

Nicht verschlafen

Im Bett liegen wie Onkel Fritz oder Kugeln werfen? Diese Frage stellt sich am kommenden Sonntag eigentlich nicht. Ab 10 Uhr startet der fünfte Streich unserer Super Mêlée-Serie. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer und Zuschauer, die den Weg aus dem Bett und in den Boulepark finden und haben wieder ausreichend Verpflegung parat!

14.02.

Verdiente Ehrung!

Für seinen unermüdlichen Einsatz für die TuSG (Immer da, wenn Hilfe und Rat benötigt wird) und auch im Besonderen für unsere Busch-Bouler wurde unser lieber Thomas Pause auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag mit der alljährlich neu vergebenen TuSG-Uhr ausgezeichnet.

 

Auch wir Busch-Bouler gratulieren dazu ganz herzlich und danken Thomas von ganzem Herzen für sein fast tägliches Engagement im Boule-Park.

 

 

                                              D A N K E

 

11.02.

DANKESCHÖN

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung unserer Turn- und Sportgemeinschaft Wiedensahl e.V. von 1906 gratulierte der Vorstand mit Lara, Andy, Chris, Tristan und Thomas unsere Sparte zum 10-jährigen Bestehen. Am 08. November 2013 fand im Sportheim die Gründungsversammlung unserer Boule-Sparte statt. Von den damals 14 Gründungsmitgliedern sind heute noch 11 aktiv in unseren vier Ligamannschaften. In einem kurzen Rückblick erwähnte Vorstandssprecher Chris Köpper die Highlights der 10 Jahre, natürlich mit den Höhepunkten des jährlichen Max und Moritz Cups, dem Bau des Boule-Parks, dem Bundesligaspieltag sowie dem absoluten Highlight, die Austragung der Deutschen Meisterschaft der Frauen im Jahr 2018. Als kleine Erinnerung erhielt unser Spartenleiter Horst-Dieter Harlos 3 Boulekugeln mit Gravur: 10 Jahre Busch Bouler

Wir sagen Herzlichen Dank dem Vorstand!

08.02.

Barbara für Gersweiler

Am 2. und 3. März startet die neue Boule-Saison auf bundesweiter Ebene. Wie seit einigen Jahren machen die Erfahrenen den Auftakt - beim Länderpokal der Veteranen in Gersweiler bei Saarbrücken. Alle teilnehmenden Landesverbände treten dort mit drei Teams an, einem Herrenteam 55+, einem Team 65+ und einem Frauenteam 55+. Zum Aufgebot des Niedersächsischen Pétanqueverbands gehört in diesem Jahr auch Busch-Boulerin Barbara. Sie wurde nach einem Kadertraining im Januar in der Boulehalle in Krähenwinkel nominiert und darf nun zum fünften Mal den NPV beim Länderpokal vertreten. Herzliche Glückwünsche zur Nominierung und alles Gute für Gersweiler!

05.02.

Rekord knapp verpasst

Der Wettergott hatte gestern beim vierten Streich unserer beliebten Super Melée Serie „Die sieben Streiche“ im Wiedensahler Boule-Park ein Einsehen. Erst nach Ende der Spiele und der erfolgten Siegerehrung der ungeschlagenen Spieler nach 3 Runden begann es zu regnen.

Bis dahin war es trocken bei einer hervorragenden Beteiligung von gleich 76 Boule begeisterten Spielerinnen und Spielern aus nah und fern. Das war die bisher zweitgrößte Beteiligung bei einem Streich dieser seit 2016 ausgetragenen Serie (nur im Jahr 2020 waren 77 Boulespielerinnen und -spieler beim damaligen 1. Streich angetreten.)

 

Insgesamt blieben diesmal nach den drei Runden neun Bouler ungeschlagen und durften sich über einen Geldumschlag freuen.

 

Mit drei souveränen Siegen (13:4, 13:1 und 13:1) und einer Kugeldifferenz von +33 gewann Oliver von Alten (Letter) den vierten Streich 2024.

 

Auf den Plätzen folgten Daniel Rathe (Krähenwinkel) +26, Busch-Bouler Sven Sölter +25, Marc Rabe (Minden) +25, Busch-Bouler Azim Nabi , Paul Meyer (Minden) und Bernd Lalla (Letter) mit je + 23 sowie die Bad Nenndorfer Helmut Diekmann +20 und Holger Dahne +19.

 

Alles im Griff hatten Ulla, Achim I und Achim II: Gekocht, gebacken, verkauft, abgewaschen, aufgeräumt! Alles perfekt

Danke auch an Thomas für seine leckeren Salate

 

Am kommenden Wochenende pausieren die Streiche. Weiter geht es dann mit dem fünften Streich am Sonntag, den 18. Februar.

Einschreibschluss wie gewohnt um 09.50 Uhr.

 

Alle Ergebnisse sind online.

       9 ungeschlagene Bouler vor dem Schöpfer der Sieben Streiche - Wilhelm Busch