Hier findet ihr immer aktuelle Informationen rund um den Boulesport in Wiedensahl.

13.05.

Schwein oder ...

Schwein oder nicht Schwein,

das ist hier die Frage.

 

In den Zeiten von Corona

rosten Kugeln vor sich hin.

Keine Quali, nix Cadrage,

Boule am ….. .

 

 

In den Zeiten von Corona,

schützt den Opa und die Oma.

Boule im Koma!

 

 

Viren sind nun mal gefährlich

und für viele sogar tödlich.

Auch wenn´s schwerfällt,

seid vernünftig!

 

 

Abstand halten! Auch beim Messen.

Händewaschen nicht vergessen!

Jeder hat nun selbst ein Schwein,

Schweinetauschen darf nicht sein.

 

 

 

Diese und noch andre Regeln,

Fantasie ist nun gefragt.

So erhält man Boule am Leben,

Freude ist dann angesagt.

 

von Bernd Osterhus

 

07.05.

Das war's

 

Der Deutsche Pétanque Verband hat für 2020 alle Wettbewerbe abgesagt. Damit entfallen Deutsche Meisterschaft, die Bundesliga und Mastersturniere.

Auch mehrere Landesverbände sind diesen Schritt schon gegangen, weitere sollen noch nachziehen. Folglich wird es in diesem Jahr auch auf NPV-Ebene keine Ligaspieltage, keine Landesmeisterschaften und keine Ranglistenturniere geben!

 

... und das bedeutet, unsere erste Mannschaft hat den Klassenerhalt in der Niedersachsenliga geschafft! :)

 

05.05.

Weil Boule nicht alles ist

 

Vor gut einem Monat haben wir entschieden, die Anmeldung zum diesjährigen Max & Moritz-Cup vorerst zu verschieben. Heute haben wir entschieden, dass es in diesem Jahr keine Anmeldung geben wird, weil es kein Turnier geben wird. Der Max & Moritz-Cup 2020 fällt aus!

 

Wir haben uns diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht, immerhin war das Turnier in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Highlight für viele Boulespieler/Innen aus der näheren und weiteren Umgebung geworden. Doch auch wenn es erste Aussichten auf Lockerungen auch im Sportbetrieb gibt, die Gründe gegen eine Ausrichtung sind einfach zu stark:

  • Die Gemeinde Wiedensahl hat bereits das Schützenfest und das Kindergartenfest abgesagt. Beide Termine lagen zeitlich hinter dem Max & Moritz-Cup. Hätte das Turnier trotzdem stattgefunden, hätten das viele als "Extrawurst" verstehen können.
  • Viele potenzielle Teilnehmer und vor allem viele potenzielle Helfer gehören nach wie vor zu den Risikogruppen und hätten dem Turnier fernbleiben können, das hätte zu organisatorischen Schwierigkeiten führen können.
  • Generell sind mögliche Einschränkungen und Regeln zu "einschneidend", z.B. im Hinblick auf Verpflegung oder Abstandhalten auf dem Platz. Der Aufwand, diesen zu entsprechen, wäre zu groß.
  • Außerdem haben wir uns unser Jubiläum "10 Jahre Max & Moritz-Cup" anders vorgestellt. Wir wollen ein Turnier, so wie wir alle es in den vergangenen Jahren lieben gelernt haben, wo man das Zusammensein genießt. Diese Gemeinschaft ist in der aktuellen Situation schlicht nicht umsetzbar und das würde dem Turnier nicht gerecht werden.

Eine Verschiebung in den Herbst erschien uns in dem Zusammenhang zu unsicher.

Deswegen haben wir entschieden, in diesem Jahr auszusetzen und dafür im kommenden Jahr ein würdiges Jubiläum feiern zu können. Wir hoffen, ihr freut euch schon genauso wie wir darauf und seid 2021 dabei, wenn die Kugeln wieder fliegen! Bis dahin bleibt gesund!

 

01.05.

Der Mai ist gekommen

Sei mir gegrüßt, du lieber Mai,
mit Laub und Blüten mancherlei!
Seid mir gegrüßt, ihr lieben Bienen,
vom Morgensonnenstrahl beschienen!
Wie fliegt ihr munter ein und aus
in Imker Dralles Bienenhaus
und seid zu dieser Morgenzeit
so früh schon voller Tätigkeit.
Für Diebe ist hier nichts zu machen,
denn vor dem Tore stehn die Wachen.
Und all´ die wacker´n Handwerksleute
die hauen, messen stillvergnügt,
bis daß die Seite sich zur Seite
schön sechsgeeckt zusammenfügt.
Schau! Bienenlieschen in der Frühe
bringt Staub und Kehricht vor die Tür;
Ja! Reinlichkeit macht viele Mühe,
doch später macht sie auch Pläsier.

 

Wilhelm Busch

24.04.

Wo sonst Turniere angekündigt werden...

21.04.

Alles abblasen...

...unter dieser Überschrift gibt es eine rege Meinungsbildung auf der Hompage                       von Ulli Brülls zur Situation um unseren Boulesport für die anstehenden Turniere, Meisterschaften, Ligaspieltage.

Dazu bitte www.ptank.de aufrufen!

16.04.

Abgesagt !

Ohne weiteren Wortlaut und Erklärung steht auf der NPV-Seite seit gestern abend:

 

16.04.

Ein Maulwurf???

"Unbekannter" versuchte während der derzeit "boulefreien" Zeit in die Räume unserer Busch-Bouler einzudringen. Nach Lage der Dinge verschwand der "Täter" aber wieder in den Untergrund.

 

11.04.

Hoffen auf Bald

Liebe Busch-Boulerinnen und -Bouler, liebe Boule-Freunde!

Trotz oder gerade wegen der momentan nicht wirklich schönen Situation in der ganzen Welt wünchen wir Euch und Euren ganzen Familien ein entspanntes, ruhiges, in diesem Jahr völlig anderes Osterfest. Wir wollen alle gemeinsam hoffen und es uns wünschen, dass diese Corona-Krise sich möglichst bald abschwächt, die bestehenden Maßnahmen gelockert werden und wir uns alle dann endlich bald wieder gesund und munter bei unserem Lieblingssport, dem Boulespiel, wiedersehen.

In diesem Sinne bleibt alle Gesund!

 

Horst-Dieter          Sören         Klaus Sö.

09.04.

Ganz aktuell

Abgesagt:
Qualifikationen Doublette, Landesverbände 02.05 – 03.05.2020
DM Doublette, Halle 16.05 – 17.05.2020
Quelle: Deutscher-petanque-verband.de vom 09.04.2020

04.04.

14:18 Uhr - alles voll

 

So oder so ähnlich hätten wir es gerne im Laufe des Tages an dieser Stelle geschrieben, wenn die Anmeldung zum Max & Moritz-Cup wie geplant hätte stattfinden können. Stattdessen befinden auch wir uns, wie alle, im "Stand-By-Modus". Wir wünschen euch allen Gesundheit und alles Gute für die weiteren Tage und Wochen und freuen uns darauf, euch bald alle irgendwo, irgendwann wiederzusehen!

03.04.

Schnappschuss

     8. Streich

 

Max und Moritz erobern das     Boule-Stadion.

 

 

 

 

 

 

 

 

                  Foto: Udo Wilkening - 03.04.2020

 

25.03.

Max & Moritz-Cup: Anmeldung verschoben!

Wie gerne würden wir uns alle bald wieder treffen und gemeinsam Kugeln werfen. Weil das nach wie vor aber nicht möglich ist und aktuell nicht klar ist, wann die aktuell geltenden Beschränkungen gelockert oder aufgehoben werden, haben wir uns entschieden, die Anmeldung für den Max & Moritz-Cup in diesem Jahr vorerst auf einen unbestimmten Zeitpunkt zu verschieben. Der geplante Termin am 4. April ist zu kurzfristig und die Lage bis dahin vermutlich unverändert.

Wir hoffen, den Max & Moritz-Cup zu seinem geplanten Termin, am 28. Juni, austragen zu können. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir kurzfristig entscheiden, ob/wann es einen Nachholtermin geben wird. Den werden wir dann, ebenso wie den neuen Termin für die Online-Anmeldung hier bekanntgeben.

Wir wünschen euch alles Gute, Gesundheit, und dass wir uns bald so wie wir es gewohnt sind wiedersehen und Kugeln werfen können.

 

Als kleine Ablenkung empfehlen wir einen Blick in unser umfassendes Bilderarchiv. Dort gibt es Erinnerungen an längst vergangene Momente und an Tage, die noch gar nicht so lange her sind, aber trotzdem irgendwie weit weg scheinen.

 

17.03.

Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt!

Aufgrund der momentan aktuellen und dynamischen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus hat der Vorstand der TuSG Wiedensahl beschlossen, alle sportlichen Angebote und Veranstaltungen aller Sparten nunmehr bis auf weiteres abzusagen.

Damit fällt auch das freie Spielen im Boulepark weiterhin aus!   Den genauen Wortlaut des Vorstandes findet ihr im Anhang unten. Wir bitten weiterhin um Verständnis!

TuSG Wiedensahl_Sport- und Spielbetrieb_
Adobe Acrobat Dokument 487.4 KB

14.03.

Spielbetrieb vorerst eingestellt!

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Coronavirus hat der Vorstand der TuSG Wiedensahl beschlossen, alle sportlichen Angebote und Veranstaltungen abzusagen.

Damit fällt auch das freie Spielen im Boulepark vorerst aus! Die Entscheidung gilt ab sofort bis zum Montag, den 23. März. Alle weiteren Infos findet ihr im Anhang unten. Wir bitten um Verständnis!

 

Auch der Testspieltag der ersten Mannschaft in Osnabrück, geplant für den 21.03., sowie viele Turniere und Veranstaltungen in ganz Deutschland fallen aus!

TuSG Wiedensahl_Sport- und Spielbetrieb_
Adobe Acrobat Dokument 249.1 KB

08.03.

Ausklang nach Maß

8 von 10 Ungeschlagenen (Iris und Azim fehlen)
8 von 10 Ungeschlagenen (Iris und Azim fehlen)

Noch einmal 76 Teilnehmer, einige schaulustige Zuschauer, trockenes Wetter mit gelgentlich sogar ein bisschen Sonne, leckere Suppe und beste Stimmung bei allen Anwesenden sorgten dafür, dass auch der letzte Streich 2020 ein voller Erfolg wurde.

 

Aus sportlicher Sicht war Dieter Kramer (Bad Nenndorf) erneut am erfolgreichsten, er gewann, wie schon beim vierten Streich, alle seine Spiele am deutlichsten und sicherte sich so den Tagessieg. Hinter ihm kletterte Drago Radonjic (Hameln) auf Platz 2. Michael Schöttler (Mülheim) und Busch-Bouler Azim Nabi komplettierten als gemeinsame Dritte das Podest.

 

Dahinter blieben sechs weitere ebenfalls ungeschlagen: Till Varchmin (Lemgo), Martina Vogt (Bad Nenndorf), Klaus Hildebrand (Busch-Bouler), Jürgen Plagge (Twistringen), Iris Langhorst (Bad Nenndorf) und Dieter Harlos (Busch-Bouler).

 

Schon vor der letzten Runde wurden 19 Boulefreunde für ihre "Treue" geehrt, sie verpassten nicht einen der sieben Streiche 2020.

19 mal 7 Streiche auf einem Foto
19 mal 7 Streiche auf einem Foto

Die Sieben Streiche 2020 sind damit zu Ende, wir bedanken uns bei allen, die dabei waren - egal ob einmal oder siebenmal - sowie bei allen Helferinnen und Helfern, die dafür gesorgt haben, dass sich unsere Gäste immer wohl bei uns gefühlt haben. Wir freuen uns jetzt schon auf die Sieben Streiche 2021!

 

Hier jetzt weitere Fotos und alle Ergebnisse vom 7. Streich

 

Ergebnisse 7. Streich 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.0 KB
Tabelle 7. Streich 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.5 KB

07.03.

Morgen Letzter Streich

Am morgigen Sonntag enden die diesjährigen Sieben Streiche unserer beliebten Super-Mêlée-Serie.  Beginn ist wie immer um 10.00 Uhr.

Einschreibschluss um 09.50 Uhr.

Wir hoffen auf gutes Boule-Wetter und viele Boulebegeisterte aus nah und fern.

06.03.

Skatkarten statt Boulekugeln

Beim kürzlich stattgefundenen Preisskat der TuSG Wiedensahl im Sportheim nahmen erfreulicherweise auch einige Busch-Bouler (siehe Fotos) mit durchaus guten Ergebnissen teil.

Organisiert von Karl Krechlok, Rudi Arpke und Thomas Pause reizten 20 Skatwillige um Gute und Miese.

Sieger wurde schließlich unser Busch-Bouler Thomas Pause mit deutlichem Vorsprung.

Für Sieger und Platzierte hatte das Orga-Team tolle Preise zusammengestellt.

02.03.

Wochenend-Resultate

Das NISA-Frauenteam mit Hella Meyer, Patricia Kirsch, Gisela Hintzmann und unsere Busch-Boulerin Barbara (v.l.)
Das NISA-Frauenteam mit Hella Meyer, Patricia Kirsch, Gisela Hintzmann und unsere Busch-Boulerin Barbara (v.l.)

 Während im Wiedensahler Boulepark der sechste Streich ausgespielt wurde, kämpfte Barbara in Rastatt beim Länderpokal 55+ um eine vordere Platzierung für das Team Niedersachsen. Leider konnte die gesamte Mannschaft die gute Ausgangslage aus dem ersten Tag, als man mit 4:2-Siegen noch in Podestreichweite war, nicht nutzen: Drei Niederlagen am Sonntag bedeuteten Platz 6 für die Auswahl des NPV, für das Frauenteam um Barbara standen am Ende drei Siege aus neun Partien. Trotzdem: Die erneute Nominierung für einen solchen Wettbewerb ist schon ein großer Erfolg!

 

 

Erfolgreich waren auch einige Busch-Bouler am Samstag beim Dreambouler-Indoor-Cup in der Rintelner Reithalle: Hinter den Siegern Wilfried Koch, Markus Jakobs und Mathias Künnecke landeten Azim und Bernd zusammen mit Thomas Bergmann (Bad Nenndorf) auf Platz 2. Ebenfalls ganz nach vorne schaffte es die Familie Schüler: Birgit, Jenny und Ralph wurden Vierte. Beide Teams schafften vier Siege bei einer Niederlage.

Ulla spielte mit Klaus Weißenburg und Heiko Brockhage (beide Luhden) und kam auf 2 Siege bei 3 Niederlagen. Noch schlechter mit den "matschigen" Platzverhälnissen in der Rintelner Reithalle kamen Klaus Hi., Klaus Schw. und Klaus Sö. zurecht. Nur 1 Sieg.