Hier findet ihr immer aktuelle Informationen rund um den Boulesport in Wiedensahl.

22.09.

Dritter bei Rats Trophy

Busch-Bouler Bernd hat am vergangenen Samstag einen erfolgreichen Tag in Hameln gehabt: Zusammen mit Thomas Bergmann (Bad Nenndorf) belegte er bei der Rats Trophy Platz 3 unter 36 gestarteten Doublettes. Auf dem Plan standen fünf Runden, von denen die beiden vier gewinnen konnten.

21.09.

Final Four erreicht

Im Viertelfinale des erstmals ausgespielten Schaumburg Pokals der Mannschaften der Schaumburg-Liga siegten unsere Busch-Bouler/-innen am gestrigen Sonntag gegen die Mannschaft des BT Rodenberg um ihren Mannschaftführer Andreas Finger mit 21:10.

Im einzelnen gewannen wir 4 von 6 Tete a Tete, verloren von den drei Doubletten zwei Partien, gewann aber abschließend beide Tripletten mit 13:8 und 13:3.

Zum Aufgebot gehörten Barbara Sölter, Klaus Sölter, Birgit Schüler, Ralph Schüler, Renate Schwarzbauer, Bernd Osterhus, Azim Nabi und Matthias Thürnau, der auch gleichzeitig Teamchef an diesem Spieltag war.

Somit erreichte die Mannschaft das Final Four, das am kommenden Sonntag, den 27. September 2020 um 10.00 Uhr auf der Bouleanlage in Rinteln ausgetragen wird. Ebenfalls unter die letzten vier kamen die Dreambouler aus Krankenhagen sowie die I. und die II. Mannschaft der BF Bad Nenndorf.

Einige Fotos vom Spiel gegen BT Rodenberg:

21.09.

Terminiert

Die 2. Runde im NPV-Pokal, wo unsere Busch-Bouler in einem weiteren Schaumburger Derby auf das Team der BF Bad Nenndorf trifft, findet am kommenden Sonnabend, den 26. September 2020 um 12.00 Uhr im Wiedensahler Boule-Park statt.

17.09.

Leider...

...wird unser Boule-Park auf dem Sportgelände unserer TuSG Wiedensahl nicht um 44 Plätze erweitert, so dass wir zukünftig regelmäßig Deutsche Meisterschaften in allen Disziplinen ( von Doublette über Mixted, Tete aTete, Triplette bis hin zu ü55) hätten ausrichten können, obwohl, als der Bagger am vergangenen Dienstag bei unsererm morgendlichen Boule-Treff aktiv war, es eigentlich danach aussah. (siehe Bilder)

Aber nein, es handelt sich leider nicht um die Vergrößerung unseres Boule-Parks, sondern wir bekommen auf dem "ehemaligen" B-Platz, dem Trainingsplatz unserer Fussballer, wie in der Tagespresse mehrfach erwähnt, einen neuen "Nachbarn". Die lange angekündigte Mehrzweckhalle für die sportlichen "Indoor-Aktivitäten" unseres Vereins sowie für kulturelle und ähnliche Veranstaltungen der Gemeinde wird gebaut.

Wir Busch-Bouler und -Boulerinnen hoffen, unsere Gemeinschaftsräume in den Katakomben incl. Toiletten auch weiterhin nutzen zu können. Hier sind wir noch in Gesprächen mit den Verantwortlichen.

Cord und Sati ganz entspannt vor dem Bauzaun, kurz bevor der Bagger kam.

Thomas hätte wahrscheinlich gerade lieber gebaggert für die Vergrößerung unseres Boule-Parks als Kugeln zu werfen.

Leider...

Maschinen schaffen was.

Blick vom alten "Sportsaal".

14.09.

Zweimal zu Hause

Im Schaumburg Pokal geht es im Viertelfinale am kommenden Sonntag, den 20. September um 10.00 Uhr gegen das Team von BT Rodenberg.

 

Auch die Auslosung der zweiten Runde im NPV-Pokal ist erfolgt. Hier geht es in einem weiteren Schaumburger Derby gegen das Team von BF Bad Nenndorf.

Der Termin hierfür steht noch nicht fest.

 

Beide Spiele finden im Wiedensahler Boule-Park statt.

08.09.

Souverän nach Stotterstart

 

Die zweite Runde des Schaumburg-Pokals startete für unser Team ungewohnt durchwachsen: Aus sechs Tetes gegen die 2. Mannschaft der BF Rinteln gab es "nur" drei Siege, sodass es nach Runde 1 noch 6:6 stand. 

Danach steigerte sich unser Team aber und gewann sowohl alle drei Doublettes als auch beide Triplettes souverän. In Summe bedeutete das am Ende einen 25:6-Erfolg und den Einzug ins Viertelfinale, das bis zum 20. September ausgespielt werden muss.

 

Gegner im Viertelfinale ist BT Rodenberg. Gespielt wird im Wiedensahler Boulepark.

 

28.08.

Derbysieg


Triplettes: Klaus, Barbara, Renate & Birgit, Ralph, Azim

 

Das Team der Busch-Bouler der TuSG Wiedensahl hat die erste Runde im NPV-Pokal erfolgreich überstanden. Im "Derby" gegen die SG Liekwegen-Sülbeck-Südhorsten gab es am Montagabend einen 22:9-Sieg. Vor allem die Doublettes erwiesen sich als Erfolgsgaranten und konnten allesamt gewonnen werden.

Dank einiger Zuschauer, die die Spiele verfolgten, schönem Wetter und gut organisierter Gastgeber wurde es ein rundum gelunger Bouleabend! Wir freuen uns auf die nächste Runde, die bis zum 27. September gespielt werden muss.

 


Doublettes: Birgit + Sören, Ralph + Azim & Bernd + Renate

26.08.

An die Weser & nach Liekwegen

Mittlerweile wurde von den Organisatoren die 2. Runde im diesjährigen, neuen Schaumburg-Pokal ausgelost. Nach dem deutlichen Sieg in der 1. Runde gegen das Team aus Auhagen1 geht es jetzt für die Busch-Bouler nach Rinteln. Am Sonntag,                               den 6. September (vermutlich um 10.00 Uhr) wartet die 2. Mannschaft der Boulefreunde Rinteln auf deren Anlage an der Weser auf unser Team.

 

Auch die 1. Runde des NPV-Pokal wurde ausgelost. Hier erwischte unser Team ein "Derby", es geht nach Liekwegen. Der Termin für das Spiel steht noch nicht endgültig fest, gespielt werden muss bis zum 13. September.

 

23.08.

Makelloser Auftakt

Vor dem Spiel aufgereiht: Auhagen 1 und die Busch-Bouler
Vor dem Spiel aufgereiht: Auhagen 1 und die Busch-Bouler

 

Unser Team hat in der ersten Runde des Schaumburg-Pokals einen Start nach Maß hingelegt: Gegen das Team SVD Auhagen 1 gab es ein 31:0! Damit stehen die Busch-Bouler im Achtelfinale, das bis zum 6. September ausgespielt wird. Der Gegner wird in den kommenden Tagen ausgelost.

 

Vielen Dank an Jenny für die Mannschaftsführung und an Thomas und Cord für den Aufbau!

 

20.08.

Unter Corona-Bedingungen...

...findet am kommenden Sonntag, den 23. August um 10.00 Uhr das 1. Pokalspiel im diesjährigen Schaumburg-Pokal im heimischen Boule-Park statt.

Es wird kein Catering und Kaffee geben, Kaltgetränke werden angeboten.

Abstandhalten das oberste Gebot.

Maske nicht vergessen.

Kontaktdaten hinterlegen.

Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen beachten und einhalten

Wenn sich alle an die Regeln halten, sollte es klappen.

Jenny und Thomas sind Ansprechpartner vor Ort.

Allen Aktiven viel Glück!

Für freies Spiel am Sonntagmorgen stehen noch Spielplätze zur Verfügung.

16.08.

Pokal ausgelost

Die erste Runde im diesjährigen, erstmalig ausgespielten, Schaumburg Pokal ist ausgelost. Unsere Wiedensahler treffen am kommenden Sonntag, den 23. August um 10.00 Uhr in Wiedensahl auf die 1. Mannschaft von SVD Auhagen 1.

 

12.08.

Sommer, Sonne, Boule

Kommt alle gut durch die heissen Tage, geniesst den Sommer und freut euch auf die nächsten Bouletreffen.

12.08.

Trotz Lockerungen...

... bitten wir weiterhin alle Boulespielerinnen und Boulespieler in unserem Boule-Park bei den aktuellen drei Trainingstagen/freies Spiel:

       

                         Dienstags ab 09.30 Uhr

                         Donnerstags ab 16.30 Uhr

                         Sonntags ab 10.00 Uhr

 

- Abstand zu halten

- Hygienemaßnahmen beachten und anzuwenden

- sich in die Anwesenheitslisten einzutragen

26.07.

Mal wieder gegen andere spielen

 

Unter dem Motto stand ein Trainingsspieltag, zu dem ein Wiedensahler Team am Sonntag nach Osnabrück gefahren ist. Dort traf man auf die drei Teams des gastgebenden Vereins Klack 95. Als "bunte Truppe" aus erster Mannschaft und "Ergänzungsspielern" stand das einfache Kugelnwerfen im Vordergrund, auch wenn der nötige Ehrgeiz nicht fehlen durfte.

 

Mit dem gelang es unserem Team, zunächst Klack 3 mit 4:1 zu besiegen, und im Anschluss auch gegen die Niedersachsenligisten von Klack 1 zu gewinnen (3:2). Das letzte Spiel gegen Klack 2 ging nach hartem Kampf mit 2:3 verloren, trotzdem, in der "inoffiziellen" Endtabelle belegte unser Team Platz 1!

 

So war es ein erfolgreicher und vor allem angenehmer Tag, mit vielen schönen Spielen und anderen Gesichtern, die man lange nicht gesehen hat.


Drei aus der ersten (Ralph, Azim, Birgit) und drei "Ergänzungsspieler" (Jenny, Holger, Dani)

 

Mal wieder gegen andere spielen, dachte sich auch Matthias, der beim ersten größeren Turnier seit der Corona-Pause, den Northern Open auf der Ostseeinsel Fehmarn teilgenommen hat. Zusammen mit Katja und Kai Schewe (Bad Nenndorf) erreichte er das Achtelfinale im B-Turnier unter 90 gestarteten Teams.

21.07.

Schaumburg Pokal statt BLS!!

Das Orga-Team der Boule-Liga-Schaumburg unter Federführung von Rainer Gärtner hat alle Teams der Boule-Liga-Schaumburg, die wegen des Corona-Virus ja komplett gecancelt wurde, mit folgender Idee angeschrieben:

 

"Liebe Boulefreunde,

 

da nun wieder sportliche Wettkämpfe erlaubt sind - und wir beim Boule auch grds. die Abstandsregeln einhalten können, haben wir uns überlegt, dass wir im August/September einen 'Schaumburg-Pokal' als 'kleinen Ersatz' für die ausgefallene BLS-Saison ausspielen könnten.

 

Das Konzept sieht wie folgt aus:

- Es gibt nur ein Match pro Spieltag. Ein Match besteht aus 6 Tete-, 3 Doublette- und 2 Triplette-Partien; Punktevergabe je gew. Partien: Tete: 2, Doublette 3 und Triplette 5 Punkte (insgesamt werden 31 Punkte verteilt; 16 Punkte werden folglich für den Sieg benötigt)

- Wir spielen absolutes KO-System, d. h. der Verlierer scheidet aus; der jeweilige Sieger kommt in die nächste Runde

- Teilnahmeberechtigt ist jede für 2020 angemeldete BLS-Mannschaft

- Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 09.08.2020 per Mail an rg-bn@arcor.de anmelden

- Spieltermine sind: 23.08., 06.09., 20.09., 27.09.

- Wir benötigen zum Spielen mindestens sechs Bahnen. Meldet uns bitte, wo und wann bei Euch gespielt werden kann.


Viele Grüße vom

Orga-Team der BLS"

 

Verantwortlich für die Wiedensahler BLS-Mannschaft sind wie auf der letzten Spartenversammlung abgesprochen: Ralph Schüler und Matthias Thürnau.

 

 

 

 

Rainer Gärtner vom Orga-Team der Boule-Liga-Schaumburg, hier im Einsatz beim Max und Moritz Cups 2018, hat mit seinen Mitstreitern zum Schaumburg Pokal 2020 aufgerufen!

12.07.

Sonne, Spass, gute Laune

Gute Laune herrschte am heutigen Sonntag im Boule-Park. Insgesamt 19 Boulerinnen und Bouler genossen bei entsprechendem Abstand die herrliche Sonne und warfen bis in den frühen Nachmittag viele gute und auch weniger gute Kugeln. Und einmal mehr stand der Spass im Vordergrund in einem Boule-Jahr so ganz ohne Ligaspieltage und Meisterschaften.

10.07.

Storch, Spatz und Klaus

Gestern und auch  am letzten Donnerstag hatten unsere Busch- Bouler beim Donnerstagsboulen so ab 20.00 Uhr Besuch von fünf Störchen, die es sich auf den Flutlichmasten unseres Sporrplatzes gemütlich machten und den Spielen von Klaus Hi. Matthias, Ralph Schü., Birgit, Klaus Sch., Wolfgang, Willi, Azim, Walter, Klaus Sö., Erich, Ralph Du. und Thomas aufmerksam beoachteten. Ob das kräftige klappern mit den Schnäbeln nun Zustimmung oder "hämisches" Lachen über so manche schlecht gespielte Kugel war, bleibt ihr Geheimnis.

Trotz alledem ein tolles Schauspiel am Donnerstagabend.

Rettung eines kleinen Sperlings am letzten Sonntag. Das Nest befindet sich direkt in der Dachrinne unserer Überdachung am Boule-Park!

Und auch ein Rotkehlchenpaar hat sich am Boule-Park eingenistet.

DANKE!

 

Klaus,

 

du weisst schon wofür!!

Wir haben da mal ein paar Fragen

 

Eigentlich würden wir uns aktuell auf das große Boule-Wochenende vorbereiten, das Samstag und Sonntag mit dem Finale der Wiedensahler Boule-Meisterschaft und dem Max & Moritz-Cup im Wiedensahler Boule-Park hätte stattfinden sollen.

Da dies in diesem Jahr leider ausfallen muss, haben wir uns eine kleine Ablenkung überlegt: Ein Quiz mit Fragen rund um Boule in Wiedensahl, sowie um das Dorf selber, seinen bekanntesten Sohn und die Lausbubengeschichte. Wir wünschen viel Spaß und viele richtige Antworten!

 

Loading...

15.06.

Öffentlichkeitsarbeit trotz Corona

07.06.

Sonntag im Boule-Park

Am heutigen Sonntag tummelten sich wieder zahlreiche Busch-Boulerinnen und -Bouler in unserem Boule-Park. Endlich wieder Kugeln werfen, natürlich mit dem nötigen Abstand!

02.06.

Das Warten hat ein Ende...

...endlich, am heutigen Dienstag gegen 09.30 Uhr starteten einige Boulerinnen und Bouler unserer Sparte wieder mit dem regelmäßigen freien Spiel in unserem Boule-Park.

Mit entsprechenden Abstand sowie weiteren "Corona-Maßnahmen" war die Freude allen deutlich anzusehen. Und das sonnige Wetter tat ein übriges dazu.

Hier einige Impressionen von heute morgen (Fotos von Barbara Sölter)

29.05.

Wir wünschen allen Busch-Boulerinnen und Busch-Boulern sowie allen befreundeten Vereinen, Mannschaften, Verantwortlichen, Boulerinnen und Boulern sowie allen, die unsere Homepage regelmäßig besuchen ein sonniges Pfingstwochenende.

Wir appelieren weiterhin,  die bestehenden Corona-Regeln zu beachten.

Lasst uns gemeinsam die Daumen drücken und die Hoffnung haben, dass es noch in 2020 weitere Lockerungen geben wird, damit wir uns wieder im Boule-Park so treffen können, wie wir es gewohnt waren.

Gemeinsam zu spielen, zu plauschen, zu diskutieren, Tripletten zu spielen, in den Mannschaftsrhythmus zurückzufinden, gemeinsam ein Bierchen, eine Cola, ein Glas Wein oder einen Pastis trinken, mal wieder gemeinsam grillen, vielleicht auch mal wieder ein Turnier auszurichten.

Die Hoffnung stirbt ja jedenfalls zu letzt.

In diesem Sinne: Wir sehn uns!

 

Horst-Dieter       Sören        Klaus Sö.

13.05.

Schwein oder ...

Schwein oder nicht Schwein,

das ist hier die Frage.

 

In den Zeiten von Corona

rosten Kugeln vor sich hin.

Keine Quali, nix Cadrage,

Boule am ….. .

 

 

In den Zeiten von Corona,

schützt den Opa und die Oma.

Boule im Koma!

 

 

Viren sind nun mal gefährlich

und für viele sogar tödlich.

Auch wenn´s schwerfällt,

seid vernünftig!

 

 

Abstand halten! Auch beim Messen.

Händewaschen nicht vergessen!

Jeder hat nun selbst ein Schwein,

Schweinetauschen darf nicht sein.

 

 

 

Diese und noch andre Regeln,

Fantasie ist nun gefragt.

So erhält man Boule am Leben,

Freude ist dann angesagt.

 

von Bernd Osterhus

 

07.05.

Das war's

 

Der Deutsche Pétanque Verband hat für 2020 alle Wettbewerbe abgesagt. Damit entfallen Deutsche Meisterschaft, die Bundesliga und Mastersturniere.

Auch mehrere Landesverbände sind diesen Schritt schon gegangen, weitere sollen noch nachziehen. Folglich wird es in diesem Jahr auch auf NPV-Ebene keine Ligaspieltage, keine Landesmeisterschaften und keine Ranglistenturniere geben!

 

... und das bedeutet, unsere erste Mannschaft hat den Klassenerhalt in der Niedersachsenliga geschafft! :)

 

05.05.

Weil Boule nicht alles ist

 

Vor gut einem Monat haben wir entschieden, die Anmeldung zum diesjährigen Max & Moritz-Cup vorerst zu verschieben. Heute haben wir entschieden, dass es in diesem Jahr keine Anmeldung geben wird, weil es kein Turnier geben wird. Der Max & Moritz-Cup 2020 fällt aus!

 

Wir haben uns diese Entscheidung alles andere als leicht gemacht, immerhin war das Turnier in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Highlight für viele Boulespieler/Innen aus der näheren und weiteren Umgebung geworden. Doch auch wenn es erste Aussichten auf Lockerungen auch im Sportbetrieb gibt, die Gründe gegen eine Ausrichtung sind einfach zu stark:

  • Die Gemeinde Wiedensahl hat bereits das Schützenfest und das Kindergartenfest abgesagt. Beide Termine lagen zeitlich hinter dem Max & Moritz-Cup. Hätte das Turnier trotzdem stattgefunden, hätten das viele als "Extrawurst" verstehen können.
  • Viele potenzielle Teilnehmer und vor allem viele potenzielle Helfer gehören nach wie vor zu den Risikogruppen und hätten dem Turnier fernbleiben können, das hätte zu organisatorischen Schwierigkeiten führen können.
  • Generell sind mögliche Einschränkungen und Regeln zu "einschneidend", z.B. im Hinblick auf Verpflegung oder Abstandhalten auf dem Platz. Der Aufwand, diesen zu entsprechen, wäre zu groß.
  • Außerdem haben wir uns unser Jubiläum "10 Jahre Max & Moritz-Cup" anders vorgestellt. Wir wollen ein Turnier, so wie wir alle es in den vergangenen Jahren lieben gelernt haben, wo man das Zusammensein genießt. Diese Gemeinschaft ist in der aktuellen Situation schlicht nicht umsetzbar und das würde dem Turnier nicht gerecht werden.

Eine Verschiebung in den Herbst erschien uns in dem Zusammenhang zu unsicher.

Deswegen haben wir entschieden, in diesem Jahr auszusetzen und dafür im kommenden Jahr ein würdiges Jubiläum feiern zu können. Wir hoffen, ihr freut euch schon genauso wie wir darauf und seid 2021 dabei, wenn die Kugeln wieder fliegen! Bis dahin bleibt gesund!

 

01.05.

Der Mai ist gekommen

Sei mir gegrüßt, du lieber Mai,
mit Laub und Blüten mancherlei!
Seid mir gegrüßt, ihr lieben Bienen,
vom Morgensonnenstrahl beschienen!
Wie fliegt ihr munter ein und aus
in Imker Dralles Bienenhaus
und seid zu dieser Morgenzeit
so früh schon voller Tätigkeit.
Für Diebe ist hier nichts zu machen,
denn vor dem Tore stehn die Wachen.
Und all´ die wacker´n Handwerksleute
die hauen, messen stillvergnügt,
bis daß die Seite sich zur Seite
schön sechsgeeckt zusammenfügt.
Schau! Bienenlieschen in der Frühe
bringt Staub und Kehricht vor die Tür;
Ja! Reinlichkeit macht viele Mühe,
doch später macht sie auch Pläsier.

 

Wilhelm Busch